Wir kommen aus der Pflege und kennen die Umstände und auch die Missstände – in Arbeitnehmerüberlassung zu arbeiten bringt einem viele Vorteile – lassen Sie uns gerne darüber sprechen

Viele Pflegekräfte haben schon entdeckt, welche Vorteile ihnen die Arbeitnehmerüberlassung bietet. Dies ist durchaus mehr als nur eine Frage der Rahmenbedingungen. Es warten eine große Bandbreite an attraktiven Arbeitsplätzen und Dienstleistungen auf Sie. Mit perfekt auf Sie zugeschnittenen Arbeitszeiten, passend zu Ihrem Lebensmodell. So bleibt genug Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Familie, Freunde und Hobbys müssen nicht mehr zu kurz kommen. Denn nur wenn es überall passt, kann man auch im Beruf all seine Leidenschaft und Begeisterung einbringen. Darüber hinaus haben Sie in unserem Team mit uns einen verlässlichen Partner an ihrer Seite. Arbeiten auf Augenhöhe, unter besten Bedingungen. Wir haben Zeit für Ihre Sorgen und Wünsche. Denn genau wie Sie, wollen wir mehr leisten. Und da wir selber aus der Pflege kommen, wissen wir genau, was Beschäftigte im Gesundheitswesen an Mehr-Leistung erbringen. Krankenpflege bedeutet mehr, als Krankheitsfälle zu versorgen. Für den Patienten ist es wichtig, sich wohlfühlen um zu genesen, für Sie ist es wichtig, sich wohl zu fühlen, um dem Patienten die Aufmerksamkeit schenken zu können, die er braucht. So wird die Arbeitnehmerüberlassung zum Gewinn für alle.

Mira Santos
Personaldisponentin

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Haben Sie noch Fragen?

Gerne können Sie mich kontaktieren und wir sprechen darüber.

FAQ für Pflegefachkräfte

Was ist Arbeitnehmerüberlassung?

Im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung werden Sie bei uns fest oder befristet angestellt.
Es wird ein Arbeitsvertrag zwischen Ihnen als Mitarbeiter und der G-medical Company als Arbeitgeber geschlossen.

Ihre Arbeitsleistung erbringen Sie in gewohnter Art und Weise beim Auftraggeber (Krankenhaus, etc.).
Mit uns genießen Sie mehr Flexibilität, sowie  außertariflichen Vergütungen.
Mit der Möglichkeit der Arbeitnehmerüberlassung bieten wir den rechtlichen Rahmen für Ihre Einsätze.

Die G-medical Company ist Mitglied in einem Tarifverbund (BAP). Als Ihr Arbeitgeber führen wir selbstverständlich die Sozialversicherungsbeiträge (Kranken-, Renten-, Pflegeversicherung, etc.) sowie die Einkommenssteuer ab.

Die Lohnabrechnung und zugehörige Formalitäten erfolgen durch unser Steuerbüro. Eine ausführliche Gehaltabrechnung erhalten Sie jeweils am Ende des Folgemonates beziehungsweise nach Beschäftigungsende. 

Welche Arbeitszeitmodelle werden angeboten?

Nach einer Elternzeit möchten Sie nur geringfügig arbeiten? Immer gerne. Ob Minijob, Teilzeit, Vollzeit oder nur bestimmte Dienstformen – wir richten uns nach Ihnen.

Was mache ich, wenn mir der Einsatz nicht zu sagt?

Wenn es Ihnen bei einem Einsatz mal nicht gefallen sollte, suchen wir innerhalb von zwei Tagen eine Alternative. Sie machen nur Nachtdienste oder nur Frühdienste? Auch das ist möglich.

Wie sieht es mit der Urlaubsplanung aus?

Sie wollen in einem Jahr sechs Wochen Urlaub in Schweden machen? Kein Problem! Mit etwas Vorlauf ist nahezu jeder Urlaubswunsch erfüllbar.

Gibt es auch Aufträge bei mir in der Umgebung?

Keine weiten Anfahrtswege – versprochen! Ob Sie in Dortmund, Hamm, Düsseldorf oder anderswo wohnen: Sie arbeiten nur in Ihrer Umgebung. Dazu zahlen wir Ihnen eine Fahrtkostenerstattung oder Monatsfahrkarte oder stellen einen Dienstwagen!

Wie sind die Einstiegsmöglichkeiten?

Sie haben längere Zeit nicht mehr in der Pflege gearbeitet und möchten wieder zurück? Oder kommen Sie aus einem ganz anderen Bereich? Mit uns finden Sie einen Weg (zurück) in die Pflege!

Zeitarbeitnehmer sind „Arbeitnehmer erster Klasse“

Für Zeitarbeitnehmer gelten die gleichen Rechte und Pflichten wie für jeden anderen Beschäftigten auch:

  • gesetzlicher Kündigungsschutz
  • gesetzliche Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
  • gesetzlicher Urlaubsanspruch
    (gestaffelt von 24 bis 30 Tagen im Jahr)
  • gesetzlicher Arbeitsschutz
  • volle Sozialversicherungspflicht

Der BAP-Tarifvertrag ist lediglich die Grundlage

Wir zahlen übertarifliche Zulagen! Bei uns verdienen Sie deutlich mehr als branchenüblich, Fachkräfte mit Weiterbildung kommen auf bis zu 3.500 Euro im Monat. Dazu erhalten Sie Zuschläge, die in keinem Krankenhaus oder Altenheim erreicht werden.

Das Tarifwerk besteht aus den folgenden Tarifverträgen:

  • Manteltarifvertrag (MTV – BAP)
  • Entgeltrahmentarifvertrag (ERTV – BAP)
  • Entgelttarifvertrag (ETV – BAP)
  • elf Branchenzuschlagstarifverträge (TV – BZ)